Macaca_nigra_self-portrait-klein

Alle wollen etwas über uns wissen. Freunde, Bekannte, Unternehmen, Ämter, Kriminelle…

Im Internet und vor allem über das Smartphone geben wir viele Informationen über uns preis ‐ auch welche, von denen wir nicht wissen, dass Andere sie aufzeichnen. Oder wusstest Du, dass Deine Taschenlampen‐App vermutlich Informationen aus Deinem Telefonbuch und Deinen SMS zieht, dass Facebook Deine Nachrichten durchforstet und Snapchat Deine Bilder gar nicht direkt wieder löscht, sondern speichert?

Nicht alle gehen mit dem, was sie von uns wissen, verantwortlich um. Wer solche Informationen über uns hat, kann mit diesen nicht nur Geld verdienen, sondern auch unseren Alltag beeinflussen.

Behalte die Kontrolle über DEINE Daten!

Wir wollen Dir zeigen, wie das geht und worauf Du achten solltest: Was machen Facebook, Whatsapp, Snapchat und Co. mit Deinen Bildern, Videos und Texten? Wie siehst Du, was andere über Dich im Netz erfahren und wie kannst Du das ändern? Welche Informationen gehören nicht ins Netz? Was kannst Du machen, wenn Informationen über Dich im Netz gelandet sind, die da nicht hingehören?

Das sind unsere aktuellen Termine: