Wieviele deiner Facebook-Freunde kennst du wirklich?

Viele haben 600 Freunde oder mehr auf Facebook. Wenn man die Konto-Einstellungen nicht verändert, dann haben alle diese Freunde Zugriff auf alles was du postest und können alle Fotos usw. von dir sehen. Wenn es jemand wirklich auf dich abgesehen hat, ist es dann auch möglich Fotos von dir zu speichern und weiterzugeben oder in deinem Namen neue Accounts zu erstellen.

Neue Freundschaftsanfrage

Überleg dir bei der nächsten Freundschaftsanfrage, ob du die Person kennst und füg nicht einfach nur so Leute zu deiner Freundesliste hinzu. Und schau ab und zu durch deine Freundesliste und prüfe, ob du nicht auch vorher schon Leute hinzugefügt hast, die du eigentlich nicht kennst und mit denen du auf Facebook auch nicht chattest. Die müssen dann auch nicht unbedingt deine Facebook-Freunde sein.