Gestern haben wir unseren ersten Workshop gegegeben: im Café Via des Jugendmigrationsdienstes sind wir mit etwa 15 Mädchen und Jungen ins Gespräch über Datenschutz, Privatsphäre und mögliche Folgen von allzu sorgloser Kommunikation im Netz gekommen.Fazit: eine gelungene Veranstaltung mit spannenden Einsichten für beide Seiten. Wir haben viel darüber erfahren, wie Jugendliche im Wedding WhatsApp, Facebook, Instagramm und Youtube nutzen und sie haben viel darüber gelernt, was für Informationen über sie gesammelt werden, wie diese genutzt werden und worauf sie achten können.

Unsere nächste Veranstaltung findet schon in der kommenden Woche statt, am 03.12.2014 sind wir beim Haus der Jugend am Nauener Platz (Reinickendorfer Straße 55). Wir freuen uns drauf!